Servus mal wieder. Und da reiht sich auch schon gleich die nächste Frage an: Wer, bitte schön, hat den Schnee bestellt? Nicht, dass ich keinen Schnee mag, aber wieso kommt er nicht dann, wann ich ihn haben will? Also an Weihnachten. Ich brauche ihn im März nicht mehr. Und trotzdem schneit er mal eben so vorbei. An sich ist das jetzt auch nicht das Schlimmste, aber gerade jetzt finde ich es schon blöd. Morgen darf ich nämlich mein erstes Seminar geben. Ja, gerade mal gute zwei Wochen dabei, von wenig ´ne Ahnung, aber ganz mutig (oder vorlaut? Verwegen? Dumm?) stürze ich mich hinein. Gut, ich bin ja eh jemand, der am besten schwimmen kann, wenn man ihn ins kalte Wasser schmeißt, aber ein wenig geht mir schon die Düse.

Morgen muss ich um 6:30 Uhr bereits vor Ort sein. Herrlich! Und das bei dem Wetter! Ich wohne ja derzeit immer noch im „Hinterland“. Die Autobahnen werden um 5:30 Uhr (wenn ich losfahre) alle schön frei sein, aber die Straßen hier auf dem Land sind es nicht unbedingt. Und dazu sind sie herrlich kurvenreich. Zusätzlich hängen einem die Einheimischen immer so schön am Heck, was mich ja immer massiv stresst. Dabei bin ich selbst ein kleiner Bleifuß. Aber es hat alles sein Gutes: So kann ich hervorragend fluchen und schimpfen, was befreit und mich vollkommen gelöst von allem „performen“ lassen sollte. Ich schwanke da ja gerne zwischen: „Was will schon schiefgehen?“ und „Na, noch habe ich ja keine feste Wohnung. Da kann ich im schlimmsten Fall schnell die kleinen Zelte abbrechen“. Der Steinbock in mir schreit aber natürlich, dass Aufgeben so gar keine Option ist und ich gefälligst marschieren soll. Da er meistens gewinnt, lasse ich ihn wohl auch dieses Mal siegen.

Apropos Sieg: Ich habe mir mal wieder zwei Wohnungen angeschaut. Gestern die war nett, wenn auch einfach. Da müsste ich schon noch was investieren (Teppichboden im Wohn- und Schlafzimmer…und ich, der Allergiker, mittendrin), aber die Anbindung ist super, die Lage gut, also passt das Drumherum. Die heutige Wohnung war hingegen echt in gehobener Ausstattung. Allerdings war es eine Sammelbesichtigung. Die Vermieter waren genervt und überfordert, weil sie gerade mal schlappe 400 Bewerber hatten! Da hätte ich auch wenig Muße. Dennoch kam ich mir vor wie ein Huhn in einer Legebatterie. Es kamen nämlich nicht nur die einbestellten Interessenten, sondern bei nahezu allen noch mindestens eine Begleitperson dazu. Süß fand ich dann die Vierergruppe. Keine Ahnung, wer von denen die Wohnung nehmen wollte. Entsprechend eng ging es dann aber auch zu in der Bude.

Nun warte ich mal ab. Und mein Dilemma: Ich wüsste nicht einmal, für welche ich mich entscheiden würde, wenn ich bei beiden eine Zusage bekäme? Alles hat eben so ein Für und Wider. Ich will nur alles richtig machen, weil ich keine Lust habe, in naher Zukunft noch mal umzuziehen, denn das macht echt wenig Freude – so viel ist mal sicher.

Gestern habe ich dann noch ein Dorftheater besucht, was wirklich lustig war. Die Bühne war klasse. Auf der hätte ich auch gerne gespielt. Und mit Freuden habe ich festgestellt, dass die kein bisschen besser waren als „meine“ Gruppe. Aber hier einzusteigen, kann ich mir kaum vorstellen. Die Mundart macht es ja gerade so speziell. Hm…ich werde sehen, was die Zukunft bringt. Aber es macht mir einfach wahnsinnig Spaß, Theater zu spielen. Da kann man so richtig herrlich blöde und unmöglich sein, was man im normalen Leben nicht so darf/ soll. Überhaupt denke ich in letzter Zeit immer häufiger darüber nach, wie genial es wäre, wenn ich mehrere Leben hätte. Das hätte doch was, oder?! Was könnte man da nicht alles ausprobieren? Ich weiß, das kann man auch so…aber eben nur bedingt. So ein paar Paralleluniversen fänd ich schon genial.

Aber ja, ich weiß, so was gibt es nicht. Auch keine Einhörner und so ein Zeug. Aber träumen darf ich doch wohl, oder? Nur darüber nicht die Realität vergessen…und das habe ich auch nicht vor. Ich freue mich auf alles, was hier auf mich wartet. Vermutlich kaufe ich mir einen Roller und cruise damit zukünftig durch die Gegend. Wenn das nicht mal tolle Zukunftsaussichten sind?! Eben… Na denn: Habt einen guten Wochenstart da draußen – mit oder ohne Schnee.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s