Mein abgetauchter Chef hat mir einen Skype-Termin für morgen eingestellt! Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll? Ehrlich? Es tangiert mich nicht. Was soll ein Gespräch jetzt noch bringen? Seit zwei Wochen hab ich ihn weder gesehen, noch gelesen oder gehört. Jetzt hab ich Null Bedarf mehr. Und auf seine Depri-Stimmung hab ich eigenartigerweise auch keine Lust. Geknatsche (ja, ist ein rheinischer Begriff) wegen eines unterbrochenen Urlaubs ertrage ich gerade nicht. Die größte Herausforderung: Wie schaffe ich es, nicht schallend zu lachen oder triefend ironisch zu antworten? Ich habe einen Geistesblitz: Die Kamera bleibt aus. Augenrollen kann man nämlich nicht hören. Ha, ich bin ein Fuchs – oder so. (Und wetten, er wird mein Augenrollen dann doch hören?!)

Schade, dass Köln gerade so weit weg ist. Da soll es ja einen Gin-Hersteller geben, der kurzerhand Desinfektionsmittel destilliert. Dabei hofft er auf Spenden jeglicher alkoholischer Art. Wäre er nur ums Eck, dann würde mein Wohnzimmerschrank die komplette untere Etage einbüßen. Nur leider könnte ich wohl selbst dann nicht meinen Alk los werden, da ich als Single in Bayern ja gerade absolut keinen Kontakt zu anderen unterhalten darf.

Ich hab Alk, der würde ganze Krankenhäuser glücklich machen. Nur in seiner jetzigen Form – also als Likörchen, Rum, Wodka und dergleichen – bringt er herzlich wenig. Klar, da könnte sich der ein oder andere die derzeitige Situation schön saufen, aber ob das zielführend wäre? Es nutzt wohl nichts, da muss ich selber ran… natürlich nicht! Da würde ich rappzapp meine Leber ertränken. Klingt auch nicht so schön.

Also was bleibt? Ein Käffchen auf dem Balkon. Jo. Knallt zwar weniger, wärmt aber auch innerlich. Und dabei kann ich dann üben, das Augenrollen unter Kontrolle zu bekommen. Wir werden sehen, ob es funktioniert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s