Mei o mei. Ich kann ja Unentschlossenheit nicht leiden und bin normalerweise so ein hop-oder-top-Typ. Ganz oder gar nicht oder bleib mir weg damit! Ewiges Rumpimmeln liegt meinem Naturell so gar nicht. Dieses Virus schafft es allerings, dass ich alles über Bord werfe, was mir heilig ist.

Mit anderen Worten: Ich bin nach meinem ganztägigen Webinar zu dissoziativer Persönlichkeitsstörung (wie passend, oder?) doch noch zu meiner Sis und ihrer Familie gefahren. Heute Morgen haben wir noch das Thema Hysterie abgeschlossen. Noch passender, oder?

Was hab ich mir für einen Stress gemacht, man könnte mich anhalten! Dabei tu ich nichts Strafbares. Ich fahre zu meiner Familie, was erlaubt ist. Trotzdem, diese eklige Kontrollinstanz sitzt auf meiner Schulter und schüttelt missbilligend den Kopf. Ihr seht schon: Die Hysterie ist quasi schon vorhanden. Im Auto auf der stundenlangen Fahrt hab ich dann auch mit mir selbst geredet. Seit vorhin habe ich aber endlich wieder andere, die mit mir sprechen. Familie – zumindest der gute Teil von ihr – ist doch was Tolles. Die anderen dürfen mir gern den Buckel runter und so.

Und da ich völlig platt bin, geh ich jetzt pennen. Alles Weitere muss bis morgen warten, weil ich sonst noch größeren Nonsens schreibe.

Schlaft selig, bleibt gesund und nach Möglichkeit: Kommt gut und ohne physischen und psychischen Schaden durch diese Zeit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s