Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister
Werd’ ich nun nicht los.“ (J.W.v.Goethe)

So ungefähr fühle ich mich gerade. Als ich heute unter die Dusche steige, ist nämlich wieder eine dumme Nuss an der Decke. Ist die etwa meinem gestrigen Aufruf gefolgt? Na, dann muss ich nun wohl täglich den Staubsauger auspacken. Hilft ja nix.

Heute habe ich mal das natürliche Hausmittel Kokosnussöl ausprobiert. Es soll die Haare wieder geschmeidiger machen und die Kopfhaut beruhigen. Bleibt abzuwarten. Nur so präpariert, wird es schwer, sich zackig zu duschen, weil da oben eine Bedrohung von der Decke baumelt. Entspannende Wellness-Behandlung sieht anders aus. Und was soll ich sagen? Gut, dass ich heute nichts Aushäusiges vorhabe. Trotz Shampoo sehen die Haare stellenweise fettig aus. Wieder was dazugelernt.

Ich weiß, ich wage jetzt etwas, das an Frevel grenzt: Vorhin schoss mir durch den Kopf, wie sehr ich mich auf den Herbst freue. Ja doch, ich weiß, dass jetzt erstmal der Sommer kommt. Aber den würde ich zu gern überspringen. Es ist jetzt schon schwül, was ich so unglaublich anstrengend finde. Der Herbst hingegen war ja immer schon meine liebste Jahreszeit. Ich freue mich auf die Farbenvielfalt. Im Sommer gibt es auch schöne, satte Farben. Aber die sind nichts im Vergleich zu den warmen Herbstfarben. Und das Beste: Es ist nicht zu heiß, und nachts kühlt es ab. Dagegen ist heute so ein drückendes Wetter, was ich als schrecklich empfinde. Das drückt mir auch gerne mal aufs Gemüt.

Im Dschungel war das anders. Da haben die Uhren anders getickt. Alles ging sehr viel langsamer vonstatten. Aber bei uns läuft es ja immer so, als sei gar nichts anders als sonst. Irgendwie typisch für uns, oder? So, wie das immer größer werdende Arbeitsvolumen trotz immer weniger Zeit. Nur Wenige entkommen dieser Mühle.

Es ist die Angst, die uns immer weiter vorwärtstreibt. Nur geht so etwas auf Dauer nicht gut. In der Assekuranz habe ich zu viele Leute erlebt, die von so was krank geworden sind. Aber es scheint niemand so richtig auf dem Schirm zu haben (oder es ist schlichtweg egal?), denn es wird gnadenlos weiterhin geschunden, was das Zeug hält. Die versteckten Drohungen einiger hängen schwer in der Luft. Wer jetzt nicht Biss zeigt, tja… naja… also, wenn es so weitergeht oder eine zweite Welle kommt… ob dann noch alle weiterbeschäftigt werden können? Nein, niemand sagt direkt: „Wenn Du jetzt nicht so spurst, wie ich das sage, sorge ich dafür, dass Du als Erster gehst.“ Es ist subtiler. Aber es hängt in der Luft – was oft noch schlimmer ist. Wenn Du weißt, wer Dein Feind ist, kannst Du kämpfen. Bei dieser Art von Kriegsführung, hast Du hingegen wenig Chancen. Gerade zeigt sich, wer welchen Charakter hat. Das gruselt mich schon ein wenig.

Um die trüben Gedanken abzuschütteln, bringe ich heute meinen gestern eingetroffenen Dampfreiniger zum Einsatz. Ich dampfe mein Bad, auch wenn ich noch mehr von dem Ding erwartet hätte. Beispielsweise so einen Meister Propper, der mir entgegengrinst, wenn ich auf meine Fliesen schaue. Da fällt mir ein: Ich könnte es ja mal mit Fotofolie versuchen? Dann könnte ich mein Bad quasi mit Bildern von Dwayne Johnson, Tom Hardy, Sam Heughan, Heath Ledger, Aragorn (ja,  Viggo Mortensen – aber er muss seine Waldläufer- Kleidung tragen), Chris und Liam Hemsworth, Bradley Cooper, Brad Pitt, George Clooney, Anthony Hopkins, Jack Nicholson (ja, nicht nur die Schnittchen, sondern auch Charakterköpfe), Robin Williams, Kevin Kline (für den Humor)…tapezieren. Ach man, ich brauche ein größeres Bad, fällt mir dazu ein.

Wie, um meine kruden Gedanken zu unterbrechen, setzt gerade der ersehnte (zumindest von mir) Regen ein. Ganz automatisch kühlt es dadurch schon etwas ab. Ich sitze auf dem Balkon und lausche dem Regen. Wunderschön… Ich hoffe, da kommt noch einiges runter. Sonst muss ich doch noch Klebefolie kaufen, Fotos ausdrucken und mein Bad ausstatten. Meine ganz persönliche „Hall of Fame“ – auf’em Klo. So bekloppt bin auch nur ich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s