Gut, es muss keiner vermöbelt werden. Und ich muss auch nichts anderes kaputtschlagen. Ich habe meine Prüfung mit 92,5 Prozent bestanden. Holla die Waldfee, war ich angespannt! Normal finde ich es nach wie vor nicht. Es ist echt Geldmacherei. Die Initiatoren haben sich seinerzeit bestimmt was Tolles dabei gedacht, aber heute will man nur noch schauen, wie man sich dadurch bereichern kann. Sorry, aber wann hat man jemals gehört, dass man eine Prüfung mit 85 Prozent bestehen muss? Völlig lala. Und die Vorbereitung, die wir in dem zweitägigen Kurs hatten, hat nicht dazu beigetragen, die Prüfung souveräner abzulegen. Irgendwie ärgert mich das schon. Gut, ich musste das Geld hierfür nicht selbst berappen. Trotzdem gefällt mir diese Masche nicht. Hätte ich nochmals verkackt, hätte ich mir ja überlegt, die „leichtere“ Prüfung in einem anderen Institut abzulegen und die Kohle dafür aus eigener Tasche zu zahlen. Verrückt, ich weiß. Und unterm Strich sollte ich jetzt einfach mal runterkommen und meinen Puls in normale Gefilde bewegen. Wäre da nicht ein Aaaaaaaaaber. Denn ich bin ja so ein Gerechtigkeitsfanatiker. Diese Menschen, die nach dem Motto leben: „Nach mir die Sintflut“, können nicht mit mir verwandt sein. Ich habe nur leider noch so gar keine Ahnung, wie ich da was bewegen kann, damit sich die Menschen nach mir nicht auch so rumquälen müssen. Mal sehen, was mir noch so einfällt.

Nach der Prüfung ist ja bekanntlich vor dem Endspurt. Und auch, wenn ich jetzt gerne „Hoch die Tassen, Monegassen“ spielen würde, muss ich leider noch was arbeiten. Ja, ich weiß, es ist Sonntag. Hilft aber echt alles nichts. Und je eher mich da ransetze, desto eher habe ich Feierabend. Gesagt, getan…und dann ist 18:15 Uhr. Jetzt fahre ich aber endgültig meinen Laptop runter. Wenn ich schon sonntags neun Stunden mit der Arbeit beschäftigt bin, dann läuft da irgendwas so überhaupt nicht rund. Hätte ich mal als junger Mensch was Gescheites gelernt. Prinzessin oder so was. Ich bin schließlich immer noch nicht gekrönt worden. Jetzt habe ich ja wieder mehr Zeit, die Krönung voranzutreiben…wohoooooo.

Nach dem Arbeiten ist dann vor dem Telefonieren. Nach nur zwei Stunden Telefonat mit meiner Cousine, wo wir wieder unser Leben auseinanderpflücken und feiern, wie gut es ist, eigenständig denken und leben zu können, bin ich für heute echt erledigt. Ich bin durch. Wenn ich heute nicht wie ein Lämmchen schlafe, dann weiß ich es auch nicht. Der größte Brocken ist weg. Aber die nächsten Tage werden dann auch noch mal lang. Da brauche ich weniger meinen Schönheits-, als vielmehr meinen Erholungsschlaf. Wobei…Schönheit schadet auch nicht. Also dann, nehme ich einfach beides. Da kenn´ ich nix, da bin ich gierig.
Danke an alle, die die Daumen gedrückt haben…und nur heimlich hinter vorgehaltener Hand über mich gekichert haben, als ich dann doch langsam hysterisch wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s